Verfassungswandel im europischen Staaten- und Verfassungsverbund (häftad)
Format
Häftad (Paperback / softback)
Språk
Engelska
Antal sidor
272
Utgivningsdatum
2007-12-01
Upplaga
1. Auflage.
Förlag
Mohr Siebeck
Medarbetare
Calliess, Christian (ed.)
Antal komponenter
1
ISBN
9783161495038

Verfassungswandel im europischen Staaten- und Verfassungsverbund

Beitrge der Ersten Gttinger Gesprche zum deutschen und europischen Verfassungsrecht vom 15. bis 17. Juni 2006

Häftad,  Engelska, 2007-12-01
1451
Tillfälligt slut – klicka "Bevaka" för att få ett mejl så fort boken går att köpa igen.
Die Mitgliedstaaten der EU, die sich in dieser Rolle notwendig als offene Verfassungsstaaten konzipieren mssen, haben ihre gesamte Rechtsordnung gegenber dem vorrangigen Europarecht geffnet. Im Zuge dessen gilt es, die wechselseitige Verzahnung vom europischen und nationalen Verfassungsrecht sichtbar zu machen, verfassungsrechtlich aufzubereiten und rechtsdogmatisch zu steuern. Mit den am Begriff des Verbunds orientierten Anstzen wird dabei die gesamteuropische Verfassungswirklichkeit dahingehend auf den Punkt gebracht, da die Verfassungsordnungen mehrerer Ebenen zwar einerseits autonom nebeneinander stehen, andererseits aber den Charakter komplementrer Teilordnungen haben, die in vielfacher Weise normativ mit dem europischen Verfassungsrecht verklammert sind: Europisches und mitgliedstaatliches Verfassungsrecht sind voneinander abhngig und aufeinander angewiesen, weshalb zur Vermeidung von Konflikten die stete Bercksichtigung der Vorschriften des anderen Rechtskreises bei der Interpretation der Vorschriften des eigenen Rechtskreises erforderlich ist. Diese grundlegende Zukunftsfrage von Staat und Verfassung im Kontext der EU wurde im Rahmen der Ersten Gttinger Gesprche zum deutschen und europischen Verfassungsrecht von Experten aus Wissenschaft und Praxis diskutiert. Vor dem Hintergrund der den europischen Verfassungsvertrag ablehnenden Referenden in Frankreich und den Niederlanden sammelt der Tagungsband Beitrge, die grundlegend der Frage nachgehen, wo die EU, ihre Mitgliedstaaten und die Brger im europischen Integrationsproze stehen.
Visa hela texten

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av Christian Calliess

Övrig information

Geboren 1964; Studium der Rechtswissenschaften an den Universitten Saarbrcken und Gttingen sowie der Politikwissenschaften am C0llege of Europe in Brgge; 1995 Zweite Juristische Staatsprfung in Berlin und Promotion; 2000 Habilitation; 2001-03 Professor und Vorstand des Instituts fr Europarecht an der Universitt Graz; 2003-08 Professor und Direktor des Instituts fr Vlker- und Europarecht an der Universitt Gttingen; seit 2008 Professor fr ffentliches Recht und Europarecht an der FU Berlin und Inhaber eines Ad Personam Jean-Monnet-Lehrstuhls fr Europische Integration.