Legitimation, Grenzen und Dogmatik von Vorbereitungstatbestanden (inbunden)
Format
Inbunden (Hardback)
Språk
Tyska
Antal sidor
503
Utgivningsdatum
2017-07-27
Upplaga
1. Auflage.
Förlag
JCB Mohr (Paul Siebeck)
Antal komponenter
1
ISSN
2198-6975
ISBN
9783161547102
Legitimation, Grenzen und Dogmatik von Vorbereitungstatbestanden (inbunden)

Legitimation, Grenzen und Dogmatik von Vorbereitungstatbestanden

Inbunden Tyska, 2017-07-27
938
  • Skickas inom 7-10 vardagar.
  • Gratis frakt inom Sverige över 199 kr för privatpersoner.
Kan tyvärr inte levereras innan julafton.
Die Legitimation und die Grenzen von Vorbereitungstatbestanden sind virulente Gegenstande aktueller Strafrechtsdogmatik und Kriminalpolitik. Die Thematik hat in den letzten Jahrzehnten erheblich an Bedeutung gewonnen. Der Gesetzgeber greift immer haufiger zum Mittel des Strafrechts, um moeglichst fruhzeitig als gefahrlich beurteilte Geschehensablaufe zu unterbinden. Erklartes Ziel ist die Erhoehung der Sicherheit. Die Nutzung des Strafrechts, das aus rechtsstaatlichen Grunden grundsatzlich nur restriktiv eingesetzt werden darf, wirft als unmittelbares Praventionsmittel jedoch dogmatische und verfassungsrechtliche Bedenken auf. Mit welcher Legitimation und unter welchen Voraussetzungen darf das Strafrecht als "scharfstes Schwert" des Staates eingesetzt werden, um gegen Handlungen vorzugehen, die als solche (noch) keine Rechtsguter schadigen, sondern sich im Vorfeld einer Schadigung bewegen? Jens Puschke beantwortet diese Frage unter Ruckgriff auf strafrechtsdogmatische, rechtstheoretische und verfassungsrechtliche Pramissen.
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Legitimation, Grenzen und Dogmatik von Vorbereitungstatbestanden
  2. +
  3. Verfassungsgerichtsbarkeit in der Krise?

De som köpt den här boken har ofta också köpt Verfassungsgerichtsbarkeit in der Krise? av Karl-Heinz Ladeur (inbunden).

Köp båda 2 för 2554 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av Jens Puschke

Övrig information

Geboren 1975; Studium der Rechtswissenschaften an der Humboldt-Universitat zu Berlin; 2001 Erste juristische Staatsprufung; Studium der Rechtswissenschaften, University of Sheffield und King's College - University of London (Master of Laws); Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl fur Kriminologie, Jugendstrafrecht und Strafvollzug an der Freien Universitat Berlin; 2005 Promotion; 2007 Zweite juristische Staatsprufung; Wissenschaftlicher Mitarbeiter, akademischer Rat und Habilitand am Institut fur Kriminologie und Wirtschaftsstrafrecht an der Albert-Ludwigs-Universitat Freiburg; Vertretungsprofessuren in Freiburg und Marburg.