Friedensmacht: Die Vatikanische Auaenpolitik Seit 1870 (inbunden)
Format
Inbunden (Trade Cloth)
Språk
Tyska
Antal sidor
368
Utgivningsdatum
2022-02-01
Förlag
Verlag Herder
Illustratör/Fotograf
Mit zahlreichen Abbildungen
Illustrationer
Mit zahlreichen Abbildungen
Dimensioner
32 x 227 x 151 mm
Antal komponenter
1
ISBN
9783451391996

Friedensmacht: Die Vatikanische Auaenpolitik Seit 1870

Die vatikanische Außenpolitik seit 1870

Inbunden,  Tyska, 2022-02-01
386
Billigast på PriceRunner
  • Skickas från oss inom 5-8 vardagar.
  • Fri frakt över 249 kr för privatkunder i Sverige.
»Wie viele Divisionen hat der Papst?« Mit dieser Frage soll Stalin 1935 die vermeintliche Machtlosigkeit des Vatikans verspottet haben. Die Geschichte der letzten 150 Jahre zeigt, dass die Päpste zwar tatsächlich wenig wirtschaftliche oder militärische Macht, aber großen politischen Einfluss haben. Nach dem Verlust des Kirchenstaates im Jahr 1870 wurde die Rolle des Heiligen Stuhls als Vermittler in internationalen Konflikten modelliert. Der Dienst am Weltfrieden wurde so zum zentralen Anliegen der vatikanischen Außenpolitik. In den beiden Weltkriegen kamen humanitäre Aktivitäten hinzu. Seit dem II. Vaticanum setzt sich die vatikanische Diplomatie für Religionsfreiheit und Menschenrechte in der ganzen Welt ein. Johannes Paul II. erweiterte das Spektrum durch die Zusammenarbeit der Weltreligionen um des Weltfriedens willen. Papst Franziskus lenkt die Aufmerksamkeit auf die Folgen des Klimawandels und der Migration. Das Buch will Kontinuitätslinien zwischen den Päpsten aufzeigen, zugleich aber den spezifischen Beitrag eines jeden Amtsinhabers zur Genese der Außenpolitik des Heiligen Stuhls deutlich machen.
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Friedensmacht: Die Vatikanische Auaenpolitik Seit 1870
  2. +
  3. Twilight of Idols and Anti-Christ

De som köpt den här boken har ofta också köpt Twilight of Idols and Anti-Christ av Friedrich Nietzsche (häftad).

Köp båda 2 för 496 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av Jorg Ernesti

  • Leo XIII.: Papst Und Staatsmann

    Jorg Ernesti

    Leo XIII., der von 1878 bis 1903 im Amt war, war bei seinem Tod der älteste Papst der Kirchengeschichte. Eigentlich als Übergangskandidat gewählt, wurde seine 25-jährige Amtszeit doch in mehrfacher Hinsicht für die weitere Entwicklung prägend. Den...

  • Deutsche Spuren in ROM: Spaziergange Durch Die Ewige Stadt

    Jorg Ernesti

    Die italienische Kulturgeschichte ist kaum zu denken ohne deutsche Einflüsse und umgekehrt. Diese enge Verbundenheit wird an keinem anderen Ort so deutlich wie in Rom. Männer und Frauen aus dem deutschen Sprachraum sind als Pilger, Kirchenleute, K...