Sand im Getriebe (häftad)
Format
Häftad (Paperback / softback)
Språk
Tyska
Antal sidor
292
Utgivningsdatum
2018-04-18
Upplaga
1. Aufl. 2018
Förlag
Springer VS
Medarbetare
Khne, Olaf / Jenal, Corinna
Illustrationer
11 Tables, color; 45 Illustrations, black and white; X, 292 S. 45 Abb.; 11 Tables, color; 45 Illustr
Dimensioner
244 x 170 x 16 mm
Vikt
486 g
Antal komponenter
1
Komponenter
1 Paperback / softback
ISBN
9783658215255
Sand im Getriebe (häftad)

Sand im Getriebe

Aushandlungsprozesse um die Gewinnung mineralischer Rohstoffe aus konflikttheoretischer Perspektive nach Ralf Dahrendorf

Häftad Tyska, 2018-04-18
795
  • Skickas inom 7-10 vardagar.
  • Gratis frakt inom Sverige över 199 kr för privatpersoner.
Finns även som
Visa alla 1 format & utgåvor
Wie vielfaltige gesellschaftliche Kontexte in Deutschland zeigen, kommt es zunehmend zu Protesten, mit denen Politik, Planung, Verbande und Unternehmen umgehen mussen. In diesem Buch werden erstmalig Konflikte um die Gewinnung mineralischer Rohstoffe untersucht. Dazu werden verschiedene Analysebestandteile vor dem Hintergrund der Konflikttheorie Ralf Dahrendorfs ausgewertet und es wird danach gefragt, welche Regelungen denkbar erscheinen. Der InhaltTheoretische Grundlagen: Konstruktivistische Zugange zugunsten einer Konfliktanalyse in Anschluss an Ralf Dahrendorf * Multiperspektivischer Zugang: quantitativ und qualitativ ausgerichtete Analysebausteine * Analyse: Sich verfestigende Konfliktlinien neben Chancen im Zuge des Abbaus * Konflikttheoretische und -praktische Einordnung: Von der Herauskristallisierung einer konfligierenden Ausgangslage bis hin zu Ansatzen einer Konfliktregelung * Fazit: Konfliktregelungen als multidimensionale Herausforderungen Die AutorenDr. Florian Weber ist Akademischer Rat am Lehrstuhl fur Stadt- und Regionalentwicklung (Forschungsbereich Geographie) der Eberhard Karls Universitat Tubingen. Dr. Dr. Olaf Kuhne ist Professor fur Stadt- und Regionalentwicklung (Forschungsbereich Geographie) an der Universitat Tubingen. Corinna Jenal forscht und lehrt als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl fur Stadt- und Regionalentwicklung (Forschungsbereich Geographie) der Universitat Tubingen. Dr. Erik Aschenbrand ist seit 2018 Geschaftsfuhrer des Naturparks Reinhardswald (Hessen) und war zuvor an der Universitat Tubingen tatig. Ante Artukovic arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl fur Stadt- und Regionalentwicklung (Forschungsbereich Geographie) der Universitat Tubingen.
Visa hela texten

Passar bra ihop

  1. Sand im Getriebe
  2. +
  3. Landeskunde Deutschland 2020/21

De som köpt den här boken har ofta också köpt Landeskunde Deutschland 2020/21 av Renate Luscher (häftad).

Köp båda 2 för 1139 kr

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Övrig information

Dr. Florian Weber ist Akademischer Rat am Lehrstuhl fur Stadt- und Regionalentwicklung (Forschungsbereich Geographie) der Eberhard Karls Universitat Tubingen. Dr. Dr. Olaf Kuhne ist Professor fur Stadt- und Regionalentwicklung (Forschungsbereich Geographie) an der Universitat Tubingen. Corinna Jenal forscht und lehrt als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl fur Stadt- und Regionalentwicklung (Forschungsbereich Geographie) der Universitat Tubingen. Dr. Erik Aschenbrand ist seit 2018 Geschaftsfuhrer des Naturparks Reinhardswald (Hessen) und war zuvor an der Universitat Tubingen tatig. Ante Artukovic arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl fur Stadt- und Regionalentwicklung (Forschungsbereich Geographie) der Universitat Tubingen.

Innehållsförteckning

Theoretische Grundlagen: Konstruktivistische Zugange zugunsten einer Konfliktanalyse in Anschluss an Ralf Dahrendorf.- Multiperspektivischer Zugang: quantitativ und qualitativ ausgerichtete Analysebausteine.- Analyse: Sich verfestigende Konfliktlinien neben Chancen im Zuge des Abbaus.- Konflikttheoretische und -praktische Einordnung: Von der Herauskristallisierung einer konfligierenden Ausgangslage bis hin zu Ansatzen einer Konfliktregelung.- Fazit: Konfliktregelungen als multidimensionale Herausforderungen.