Schlusselwerke der Journalismusforschung (häftad)
Format
Häftad (Paperback / softback)
Språk
Tyska
Utgivningsdatum
2023-07-09
Upplaga
1. Aufl. 2023
Förlag
Springer VS
Medarbetare
Scholl, Armin (ed.), Loosen, Wiebke (ed.)
Illustratör/Fotograf
Bibliographie
Illustrationer
Etwa 350 S.
Antal komponenter
1
Komponenter
1 Paperback / softback
ISBN
9783658258665
Schlusselwerke der Journalismusforschung (häftad)

Schlusselwerke der Journalismusforschung

Häftad Tyska, 2023-07-09
561
Ännu ej utkommen – klicka "Bevaka" för att få ett mejl så fort boken boken går att köpa.
Wie in anderen Forschungsfeldern gibt es auch in der Journalismusforschung Schlusseltexte, die ein Forschungsgebiet erschlossen haben, auf dem weitere Forschung aufbaut. Der Band versammelt solche Schlusselwerke und stellt sie in Kurzbeschreibungen vor. Zusatzlich werden sie in den Forschungskontext eingebettet und ihre Wirkung auf den weiteren Fortgang der Forschungstradition erlautert. Schliesslich werden sie in Bezug auf ihre Bedeutung fur aktuelle Fragen und Themen der Journalismusforschung eingeschatzt.
Visa hela texten

Fler böcker av författarna

Övrig information

Dr. Wiebke Loosen ist Senior Researcher fur Journalismusforschung am Leibniz-Institut fur Medienforschung Hans-Bredow-Institut (HBI) und Professorin an der Universitat Hamburg mit den Schwerpunkten Transformation des Journalismus in einer sich wandelnden Medienumgebung, Journalismus/Publikum-Beziehung sowie Datafizierung und Automatisierung von Kommunikation. Dr. Armin Scholl ist Professor am Institut fur Kommunikationswissenschaft der Universitat Munster mit den Schwerpunkten Journalismusforschung, Theorien, Methoden, Alternativmedien/Gegenoeffentlichkeiten.

Innehållsförteckning

Einleitung.- Mediensysteme.- Medieninstitutionen.- Medienaussagen.- Medienakteure.