&quote;Vernebelt, verdunkelt sind alle Hirne&quote; (e-bok)
Format
E-bok
Filformat
PDF med LCP-kryptering (0.0 MB)
Om LCP-kryptering
PDF-böcker lämpar sig inte för läsning på små skärmar, t ex mobiler.
Nedladdning
Kan laddas ned under 24 månader, dock max 6 gånger.
Språk
Tyska
Utgivningsdatum
2011-10-10
Förlag
Wallstein Verlag
ISBN
9783835321236

"e;Vernebelt, verdunkelt sind alle Hirne"e; E-bok

E-bok (PDF, LCP),  Tyska, 2011-10-10
545
Billigast på PriceRunner
Läs i Bokus Reader för iOS och Android
Der Laubacher Justizinspektor Friedrich Kellner wollte der Nachwelt ein Zeugnis ablegen von der gedankenlosen Unterwurfigkeit seiner Zeitgenossen und den hohlen nationalsozialistischen Propagandaphrasen. Von 1939 bis 1945 schrieb er beinahe taglich seine Kritik am NS-Regime nieder und dokumentierte die vielen kleinen und groen Verbrechen der NS-Diktatur. Diese Tagebucher zeigen, dass jeder in der Lage gewesen ware, die nationalsozialistische Rhetorik zu entlarven und von den Graueltaten des "Dritten Reiches" zu wissen. Kellners akribische Analyse der Tagespresse, die zusammen mit zahlreichen eingeklebten Zeitungsausschnitten einen Groteil der Tagebucher einnimmt, macht diesen Text zu einer einzigartigen Quelle, die eine neue Sicht auf den Alltag im "Dritten Reich" ermoglicht. Darin unterzieht er die gleichgeschalteten Meldungen einer schonungslosen Kritik und verdeutlicht, wie offensichtlich die Lugen der NS-Presse waren. In der Verbindung von Zeitungsausschnitt und Kommentar findet Friedrich Kellner eine Methode, die seine Tagebucher neben die Aufzeichnungen Victor Klemperers stellt.
Visa hela texten

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »