Die Untersuchungshaft (e-bok)
Format
E-bok
Filformat
PDF med Adobe-kryptering
Om Adobe-kryptering
PDF-böcker lämpar sig inte för läsning på små skärmar, t ex mobiler.
Nedladdning
Kan laddas ned under 24 månader, dock max 3 gånger.
Språk
Tyska
Utgivningsdatum
2018-01-15
Förlag
Nomos Verlag
ISBN
9783845284873
Die Untersuchungshaft (e-bok)

Die Untersuchungshaft E-bok

E-bok (PDF - DRM), Tyska, 2018-01-15
Den här boken kan endast laddas ned av privatpersoner.
2234
Den här boken kan endast laddas ned av privatpersoner.
Laddas ned direkt
Läs i vår app för iPhone och iPad
Die Untersuchungshaft bezweckt die Sicherung des Strafverfahrens, steht aber im Spannungsverhaltnis zum Freiheitsrecht des Beschuldigten und der Unschuldsvermutung. Obwohl sie daher ultima ratio sein muss, wird von ihr uberall in Europa Gebrauch gemacht, mitunter exzessiv. Besonders Auslander sind betroffen, oft ist die Anordnung auch von praventiven Erwagungen getragen. Die vorliegende Studie hat drei Ziele: Sie analysiert erstmals vollstandig europaische Standards und Initiativen zur Untersuchungshaft auf Europaratsebene (vor allem in Gestalt der Rechtsprechung des Europaischen Gerichtshofs fur Menschenrechte) und auf der Ebene der Europaischen Union. Zum zweiten werden Recht und Praxis der Untersuchungshaft in Deutschland und anderen europaischen Staaten beleuchtet, der Grad der Berucksichtigung europaischer Vorgaben aufgezeigt und Konsequenzen fur die nationale Kriminalpolitik erortert. Zum dritten wird die Frage beantwortet, ob es gemeinsame europaische Uberzeugungen zum Thema Untersuchungshaft gibt und inwiefern dies praktisch die grenzuberschreitende Zusammenarbeit und die Rechte der Betroffenen beeinflusst.
Visa hela texten

Kundrecensioner

Har du läst boken? Sätt ditt betyg »

Fler böcker av Christine Morgenstern

  • Kriminologie und Kriminalpolitik im Dienste der Menschenwurde

    Christine Morgenstern, Ineke Pruin, Kirstin Drenkhahn

    Die vorliegende Festschrift erscheint zum 70. Geburtstag von Frieder Dnkel. Versammelt sind fnfundfnfzig Beitrge von Kolleginnen und Kollegen, Schlerinnen und Schlern, Mitstreiterinnen und Mitstreitern, Freundinnen und Freunden - viele Autorinnen ...